• Zeitvertreib im Corona-Lockdown bringt Spende für FLIKA

    Zeitvertreib im Corona-Lockdown bringt Spende für FLIKA "In besonderen Zeiten etwas Gutes tun", das wollte Jenny Rumpler aus Vilseck, eine Nichte der stellvertretenden FLIKA-Vorsitzenden Michaela Leitl, und kam auf diese zu. Zur Entspannung gestaltet sie gerne alte Fenster, beschriftet und bemalt diese. Dabei entstand die Idee zur Aktion "Fenster-Upcycling", an der nun beide Frauen voller Elan mitwirkten. Der anschließende Verkauf brachte einen überwältigenden Erlös von 1.320 Euro ein, welcher komplett in laufende Projekte für FLIKA (Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg) fließt. Mehr dazu
  • 1
  • 2